Einladung zum ui!-Netzwerktreffen am 15. November 2018

Best Practice: Was nächstes Jahr zählt

Was bringt 2019 an Neuerungen? Welche Entwicklungen seht ihr auf eure Unternehmerkolleg/innen zukommen? Welche Entscheidungen und Maßnahmen stehen an? Und wie können sechs ui!-Aktive in jeweils fünf Minuten allen anderen mit einem kurzen Impuls bei diesen Überlegungen helfen? Darum geht es beim letzten und gleichzeitig größten Netzwerktreffen 2018. Letztes Jahr waren wir rund 100 Teilnehmer/innen – gemeinsam schaffen wir das in diesem Jahr wieder!

Input, Austausch und Begegnung

Gönnt Euch die Zeit, mit neuen und alten Netzwerkkollegen/innen zusammen Pläne für 2019 zu schmieden und lasst euch von den sechs Referent/innen mit guten Tipps und Tricks dafür versorgen.

Eckdaten

Donnerstag, 15. November, von 18 bis 21 Uhr
Die Anreise planen wir ab 17.30 Uhr, damit wie die Anmeldung stressfrei für alle meistern. Um 18 Uhr ist Begrüßung.

Bürgerhof Schotthock, Lingener Damm 137, 48429 Rheine

Parkplätze gibt es ausreichend direkt vor der Tür.

Referent/innen:

6 x 5 Minuten Input für 2019

Einmal aufgeräumt für immer, bitte!

Mit wenigen Tricks mehr Effizienz am Schreibtisch – Das ist der Wunsch vieler Kunden, wenn Astrid Lensker als Expertin für Büroorganisation zum ersten Mal ins Unternehmen kommt. Durchblick Büroorganisation strukturiert und strafft Büroabläufe, entlarvt echte Zeitdiebe und bringt den lästigen Papierkram in Reih und Glied. In ihrem Kurzvortrag verrät uns Astrid Lensker ein paar Tricks, damit ihr zukünftig schneller findet und keine Zeit mehr mit Suchen verschwendet.

Online Marketing ist Pflicht

Online-Marketing ist keine Kür, sondern Pflicht. Unternehmen erschließen neue Märkte und Kunden heute über gute Platzierungen in den Suchergebnissen oder Werbeanzeigen auf den digitalen Plattformen von Google und Co. Wie Profis, digitale Instrumente einsetzen, erfahrt ihr in der Kurzpräsentation von Michael Pruban.

 

Mut zur Veränderung!

Christiane Lüpken ist Coach, Persönlichkeitstrainerin und Vortragsrednerin. Seit über 20 Jahren begleitet sie Menschen dabei ihre Potenziale zu erkennen und zu leben – zunächst als Gymnasiallehrerin, bevor sie sich im Jahr 2012 dazu entschloss das Schulsystem zu verlassen, um ihr eigenes Business zu gründen. Mit ihrer klaren, einfühlsamen und durchweg lösungsorientierten Art ermutigt sie Menschen dazu, sich von einengenden Gedanken und Emotionen zu befreien, um stark und selbstbewusst ihr Leben in die Hand zu nehmen.

Zukunftskompetenz –  digital-emotional-erfolgreich

Wir stecken mitten in einer Phase der Veränderung. Wer jetzt die Zusammenhänge kennt kann sich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren.

Dagmar Schulte, Fachfrau für vernetztes Denken aus den Bereichen Wirtschaft und Technik, Prozessoptimierung sowie Design und Neurowissenschaften

 

Qualität und Fairness für Ihre Finanzen!

Dirk Krumme ist Finanz- und Versicherungsmakler und beschäftigt sich mit dem Thema Geld. Schon seit 18 Jahren bin ich selbstständig und interessiere mich insbesondere für das Thema Geldanlage, die aktuelle Zinssituation und wie sie sich auf verschiedene Geldanlagen auswirkt.

In meinen Vortrag erfahrt ihr mehr über das Thema Zinsen und Geldanlage.

Jugend- und Familiendienst Rheine e.V.

Seit seiner Gründung 1980 hat sich der Jugend- und Familiendienst e.V (jfd) immer weiter entwickelt.
In ihrem Kurzvortrag wird Birgitt Overesch die verschiedenen Tätigkeitsfelder des jfd darstellen und hierbei insbesondere auf den Fachbereich Bildung mit seinen Bildungsangeboten in den Bereichen berufliche Weiterbildung und Familienbildung eingehen.

Der Ablauf:

Den ersten Teil der Veranstaltung gestalten unsere sechs ReferentInnen mit einem jeweils maximal fünf Minuten dauernden Vortrag – wir stellen die Uhr! Danach gibt es einen Snack, bevor wir in unseren moderierten Netzwerkrunden zusammenkommen. Das bedeutet für euch: zweimal jeweils neun andere Unternehmer/innen näher kennenlernen – und ihnen von euch erzählen! Wer mehr wissen will, kann gern den Nachbericht zum letzten großen Treffen 2017 lesen.

Der Gastgeber:

Schon ein kleiner Einblick in die Vorbereitungstreffen: Der Bürgerhof in Rheine ist eine tolle Location!

                   

jfd Rheine

Dieses Mal laden wir euch in den Bürgerhof Schotthock ein, in dem auch unser Kooperationspartner für diese Veranstaltung, der Jugend- und Familiendienst Rheine (jfd), seine Räume hat. Was der jfd für Unternehmen und Unternehmer/innen bietet, das erfahrt ihr auf der Veranstaltung.

Wer kommt?

Dank der großzügigen Flächen ist Platz für rund 100 Teilnehmer. In der Regeln kommen zum großen Treffen ein Drittel aktive ui!s und zwei Drittel Freunde des Netzwerks und Besucher. Wir kommen aus Rheine, Münster, Gronau, Emsdetten, Steinfurt… bitte nicht vom „Rheine“ im Namen abschrecken lassen ?

Für ui!s sind die Treffen im Jahresbeitrag enthalten, Besucher und Freund des Netzwerks bezahlen 25 € netto Beitrag.

Hol dir dein Ticket hier.

Fragen unter: 05971 / 9588056