Profil von Heike Beckmann

Heike Beckmann, Hohe Heide

Restaurant • Ausflugslokal • Saalvermietung

Mit Opa Beckmanns Milchkühen fing alles an: Das Molkereiwesen änderte sich, der Milchfluss der Tiere nicht. Also eröffnete der Landwirt eine Milchbar. 1953 servierte er das erste Flaschenbier zur Hohen Heide. Schließlich waren es die Nachbarn, die fragten: Können wir nicht auch bei euch feiern? Tatsächlich brachten in den ersten Jahren die Festgesellschaften ihr Essen noch selbst mit. Heute sitzen Heike Beckmanns Restaurantgäste dort, wo früher das Milchvieh mit den Schweifen wedelte. Nachbarschaftlich ist es geblieben: Hier wird meist geduzt. Das Restaurant für gute westfälische Küche und hausgemachte Spezialitäten kehrt sogar zurück zu seinen Wurzeln: Räume vermietet es jetzt auch für Feiern mit Selbstverpflegung.

„ui! Rheine empfehle ich, weil es Unternehmertum und Vergnügen miteinander verbindet – und weil man sich duzt!“

Heike Beckmann und ihr Mann kochen heute in der dritten Generation mit guten Zutaten, Geduld und Omas Rezepten: Weihnachtssuppe to go, hausgemachter Kartoffelsalat, Apfelkuchen mit Äpfeln von der eigenen Obstwiese. Oder der Gast wählt einen externen Cateringservice für seine Feier. Als Ausflugslokal ist die Hohe Heide beliebtes Ziel für Radler, Reiter oder Ems-Paddler – z. B. nach dem Sightseeing in Rheine. Ob Eisstockschießen im Sommer, Junggesellenabschied mit Grillen oder das Floßbau-Teambuilding mit Schnitzel-Buffet – jede Aktion ist hier möglich. Feiern können Gäste zur Hohen Heide drinnen und draußen mit 8 bis 2.000 Personen: Familienfeiern, Vereins- oder Firmenfeiern, Ausstellung, Schützenfest, Bauernmarkt, Konzert …

Heike Beckmann & ui! Rheine

  • Gastgeberin gewesen
  • Kunden gewonnen
  • Kundin geworden

Emskämpenweg 110 48432 Rheine | T 05975 8229 | Fax 05975 300187 |
info@hohe-heide.de | www.hohe-heide.de