großer ui! Netzwerkabend 2016

Tolle Teilnehmerzahl, super Location, leckere Suppe, sechs interessante Vorträge und Netzwerkrunden mit 6-7 Personen pro Tisch – besser geht’s nicht…. eigentlich muss ich nicht mehr sagen. Hier kommen die Fotos:


 

Die sechs Referenten (links nach rechts): Karin Schlieker, Michaela Wernsmann, Heike Wedemeyer, Silke Bicker, Silke Baasch und Claus Arnold. Ganz rechts: Mareike Knue und Nina Eckhardt
Die sechs Referenten (rechts nach links): Karin Schlieker, Michaela Wernsmann, Heike Wedemeyer, Silke Bicker, Silke Baasch und Claus Arnold. Ganz linkr: Mareike Knue und Nina Eckhardt
Susi Joly checkt die ankommenden Teilnehmer/innen ein
Susi Joly checkt die ankommenden Teilnehmer/innen ein
Um 17:30 Uhr fing es an im Restaurant Hohe Heide in Mesum langsam voll zu werden. Die erste wichtige Station für alle ankommenden war der Tisch von Susi Joly, an dem jeder sein Netzwerkticket und Namensschild erhielt.

Die Neuerung, gegen Quittung bar zu bezahlen, haben die meisten gern genutzt

Begrüßung, Netzwerktipps und Infos über den Ablauf gabs zu Beginn von Nina Eckhardt
Begrüßung von Nina Eckhardt
Den Teilnahmebeitrag über 20 € netto konnte man direkt bar bezahlen oder im Anschluss eine Rechnung erhalten. Im Teilnahmebeitrag inklusive sind Getränke, Suppe und natürlich die Teilnahme an den Netzwerkrunden.

Tipps fürs Netzwerken zum Start in den Abend

praesentation1Bei meinem Begrüßungsvortrag war mir wichtig mit Netzwerkstipps zu beginnen, die das Netzwerken auf „ui! Art“ gut beschreiben. Das lässt sich auf drei Grundsätze zusammenfassen:

  1. Interesse stößt auf Gegeninteresse
  2. Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen – Erwachsenen erzählt man Geschichten zum Aufwachen
  3. Eleganz heißt nicht ins Auge zu fallen sondern im Gedächtnis zu bleiben
Die drei langen Tische waren rappelvoll als es um 18:15 Uhr losging
Die drei langen Tische waren rappelvoll als es um 18:15 Uhr losging

Sechs 5-Minuten Vorträge: abwechslungsreich und informativ

dsc_0234 dsc_0229 dsc_0222 dsc_0220 dsc_0216

Heike Beckmann am Buffet - es gab Kürbis- und Hochzeitssuppe
Heike Beckmann am Buffet – es gab Kürbis- und Hochzeitssuppe

Leckere Suppe zur Stärkung

Eine Besonderheit bei unserem großen Treffen ist die Buffet-Pause. Während es bei unseren kleinen Treffen nur Snacks gibt, freuten sich viele an den leckeren, stärkenden und wärmenden Suppen.

Netzwerkrunden laufen rund trotz großer Teilnehmerzahl

dsc_0269Wie schon erwähnt bekommt jeder Teilnehmer zu Beginn der Veranstaltung ein Netzwerkticket – auf eine Visitenkarte mit farbigem Buchstaben. Bei der ersten Netzwerkrunde treffen sich alle mit derselben Farbe an einem Tisch (zum Beispiel alle mit Farbe rot am Tisch rot) – bei der zweiten Netzwerkrunde sortieren sich alle nach dem Buchstaben und treffen je 6 andere Unternehmer/innen. In der Runde hat jeder am Tisch zwei Minuten Zeit sich vorzustellen. Wie man auf dem Video schön sehen kann, entsteht so persönlicher Kontakt – trotz der großen Teilnehmerzahl ist es nicht mehr anonym und jeder kann neue Kontakte knüpfen oder ein Update von „alten bekannten“ bekommen.

Das war 2016, das bietet 2017

Immerhin sind es auf diese weise zehn bis zwölf Personen, mit denen jeder Teilnehmer näher in Kontakt kommt – unabhängig von den Gesprächen beim reinkommen, dem Essen oder im Anschluss an das Programm bei einem Glas. Gerade für diese Form gibt es sehr häufig positives Feedback, da hier Menschen und Branchen zusammenfinden, die sich unter anderen Umständen wahrscheinlich nicht begegnet wären.

Toll dass Ihr dabei ward!

Abschließend darf ich allen Teilnehmern für den gelungenen Abend danken, insbesondere bei Heike Beckmann für die Räumlichkeit in der Hohen Heide. Außerdem kann ich an dieser Stelle schon einmal einen Ausblick auf das Programm des Jahres 2017 geben, los geht es am 9. Februar mit dem Thema „Den kreativen gehört die Welt“ bei Kunst und Kreativ. Referenten sind Jürgen K. Niehues und Anika Ahlers. Das komplette Jahresprogramm findet ihr hier.

Alle Fotos auf einen Blick:

(Danke an Karin Brockmann und meinen Kollegen Dennis Kahle von zweites frühstück für die schönen Impressionen! Die Fotos sind frei verfügbar wenn ihr sie verwendet um über ui! zu informieren – alle weiteren Nutzungsrechte bitte mit uns abklären – danke!)