Sportliches Sommertreffen im Freien

Sportliche Impulse für Unternehmer halten auch die Firma fit

ui!-Rheine-Treffen: Netzwerken und Sport für gute Geschäfte

Rheine. Sport am frühen Morgen bei schwülen 25 Grad, Blitz und Donner und ab und zu Schauer – nichts schreckte die Unternehmer beim dritten Treffen der Unternehmer-Initiative ui! Rheine. In Trainingskleidung erlebten die Teilnehmer, wie leicht sportliche Betätigung im Alltag sein kann. Automatisch entstand eine lockere Atmosphäre, in der es leicht fällt, echte Kontakte zu schließen.

Knapp 25 Unternehmer bekamen einen Einblick in Jo Brüggemanns Werkstatt in Rheine, in der er Auto- und Ladenbeschriftungen sowie Firmenschilder herstellt. Anhand eines ui!-Rheine-Schildes zeigte er, was möglich ist in der Außenwerbung.

Personal Trainer Raphael Gorski führte theoretisch und praktisch ein in ein abwechslungsreiches Training, das Unternehmer fit hält und Unternehmen somit am Laufen. Warum Fitness gerade für Unternehmer wichtig ist, wurde schnell klar: „Was passiert“, fragte Gorski in seinem Impulsvortrag, „wenn Sie als Unternehmer gesundheitlich ausfallen? Was kostet Ihr Ausfall im Verhältnis zu den Kosten für einen sportlichen Ausgleich?“

Am günstigsten sei es, wenn der Unternehmer fit bleibe und weder durch Krankheit noch Burnout ausfalle. „Die Woche hat 160 Stunden – schon zwei davon regelmäßig dem Sport zu widmen, reicht aus, um sich aktiv zu fühlen und gesund zu halten“, rechnete Gorski vor. Bewegung fange beim Spazierengehen an und könne bis zu individuell konzipierten Trainingseinheiten reichen. Und die machen richtig Spaß!, fanden jedenfalls die Unternehmer, die gleich ein Zirkeltraining mit verschiedenen Geräten ausprobieren konnten.

Bei gesunder Naturkost, zubereitet in verschiedensten leckeren Rezepten, sowie einer alkoholfreien Sommerbowle aus Melonen, Orangen und Zitronensaft trafen sich die Teilnehmer in kleinen Gruppen: Jeder stellte sich und sein Unternehmen vor und lernte die anderen kennen.

„ui! Rheine als Netzwerk für Unternehmer von Unternehmern setzt seine Prioritäten nach den Praxis-Erfahrungen der Mitglieder und legt Wert auf einen lockeren und unkomplizierten Umgang. So erklären wir uns den großen Zuspruch, den wir seit Februar erleben“, sagte die Moderatorin Nina Eckhardt; ui! Rheine hat mittlerweile 80 Mitglieder. „Jetzt hoffen wir, dass das Wetter am 18. Juli beständiger ist“, ergänzte die Moderatorin Mareike Knue, „dann sind wir wieder draußen mit unserer Veranstaltung – und diesmal sind auch Gäste willkommen, die keine Unternehmer sind.“ Mehr Infos gibt es auf www.xing.com oder bei den Moderatorinnen unter 05971 1649231 oder 05971 8031887.